Zum Seitenanfang springen

Bangkok - Die Perle Südost-Asiens

Buddhistische Tradition, asiatische Hektik und Backpacker-Romantik sind neben dem allgegenwärtigen Smog die stärksten Eindrucke der noch jungen Hauptstadt Thailands, dem "Paris des Ostens".


In einer Jahrtausende alten Kultur nimmt die Hauptstadt Bangkok nur eine kurze Episode für sich in Anspruch - sie wurde erst im 18. Jahrhundert vom Begründer der heute noch amtierenden Königsdynastie gegründet. Doch auch hier trifft die Bezeichnungs "Paris des Ostens" zu - Bangkok ist der Dreh- und Angelpunkt Indochinas und es zieht die Thailänder wie schon seit Jahrzehnten immer noch stetig in die Megacity.

Dreh- und Angelpunkt der Stadt ist natürlich der Königspalast und die dazugehörigen Tempel, schließlich ist der König auch religiöses Oberhaupt der Thais. Auch sonst ist das Antlitz des Königs allgegenwärtig - auf Plakatwänden an Gebäuden und Strassenkreuzungen. Doch ist Bangkok auch der Sitz des thailändischen Parlamentes - als Mischung aus Monarchie, Demokratie und Buddhismus bildet Bangkok die perfekte Mischung aus Ost und West.



Hier zwei absolute Highlights abseits der gängigen Touristenpfade:

Vimanmek Royal Mansion

Nördlich des Zentrums befindet sich in einer Parkanlage das "Vimanmek Royal Mansion", das größte Teakhaus der Welt. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vom thailändischen König gebaut und kann heute besichtigt werden.

Wat Benchamabophit

In der Nähe des Wohnsitzes der königlichen Familie befindet sich der 1899 fertig gestellte Benchamabophit-Tempel aus Carrara-Marmor. Im beeindruckenden, großzügigen Innenhof befindet sich eine Sammlung alter Buddha-Darstellungen aus allen Provinzen Thailands. Um den Tempel herum wurden Kanäle gezogen, über die man mit kleinen Brücken in die hervorragend gepflegten Grünanlagen kommt.



Das Klima in Bangkok ist das ganze Jahr über heiß und wird von der Regenzeit von Mai bis Oktober bestimmt.

Der Frühling bietet Tagetemperaturen zwischen 25 und 30 Grad bei zumeist geringer Luftfeuchtigkeit und nur sehr seltenen Regenschauern.

Ab Mai beginnt die Regenzeit, die den Höhepunkt im September erreicht und deren Schauer und Gewitter zumeist recht heftig sind. Aber selbst dann gibt es auch noch "trockene" Tage, so dass selbst zu dieser Zeit noch Urlaub möglich ist.

Im Oktober scheint die Sonne wieder im Durchschnitt mehr als 6 Stunden am Tag, der Regenschirm hat allerdings noch keinen Urlaub. Erst im November ist der "thailändische" Sommer vollendszurückgekehrt.



Die optimale Bekleidung Außerhalb der Regenzeit empfiehlt sich leichte Bekleidung aus Leinen oder Seersucker-Stoff - oder landestypisch aus purer Seide oder mit Seiden-Anteil. In buddhistischen Tempeln wird allerdings eine "gemässigte" Bekleidung erwartet, besonders bei Frauen. In der Regenzeit hingegen sollte aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit auf synthetische Funktionsfasern gesetzt werden, die schnell trocknen und nicht am Körper kleben.

Abends Bangkok ist berühmt für sein Nachtleben und bietet zweifellos für jeden Geschmack das richtige Programm. Der ideale Einstieg ist ein Bummel durch's Einkaufszentrum Siam Paragon mit seinen unzähligen Restaurants im Untergeschoß.

Das beste Verkehrsmittel:Bei nur ein paar Schnellbahn- und U-Bahnlinien in einer 10-Millionen-Metropole kann man zumeist mit dem öffentlichen Nahverkehr sein Ziel erreichen. Tuc-Tucs sind immer zur Hand, aber im Smog der Innenstadt nicht immer die beste Möglichkeit, auch viele Thais bevorzugen geschlossene Taxis.

Radtouren sind trotz vieler Fahrradverleihshops aufgrund der Verkehrsdichte und des Smogs nicht zu empfehlen - doch außerhalb der Regenzeit bietet das ländliche Umland mit seinen Reisfeldern und vor allem die historischen Ruinen von Ayuttaya wunderbare Erlebnisse für passionierte Radler.



Und hier noch ein paar weiterführende Links...

Wikipedia-Eintrag

Sehr ausführlicher Artikel mit einer Vielzahl von Fakten und Statistiken.

Webcam Bangkok

Blick in Richtung des Geschäftsviertels Sukhumvit

Bangkok Touren (englisch)

Hier werden eine Vielzahl von Tour-Möglichkeiten in Bangkok vorgestellt.

Bangkok Quarter-by-Quarter (englisch)

Überblick über die verschiedenen Stadtviertel von Bangkok und deren touristische Highlights.


Größere Kartenansicht
Nach oben