Zum Seitenanfang springen

Paris - das Kulturmekka

Essen, Flanieren, Ausgehen. Die Stadt der Kunst und Genüsse könnte einen neugierigen Besucher jahrelang beschäftigen.


Paris will in allem kulturellen die Nr. 1 sein: die besten Museen, die besten Theater, die besten Geschäfte, die besten Restaurants und die größten Events. Darüber hinaus ist Paris aber auch ein "melting pot" aller Kulturen der Welt, Menschen aus über 200 Nationen wohnen hier zusammen.

Man kann sich den Touristenströmen anschliessen und die die weltbekannten Sehenswürdigkeiten fotografieren und abhaken. Paris erschliesst sich aber erst zu Fuß bei ausführlichen Spaziergängen durch die Quartiers mit ihren jeweils ganz eigenem Flair und typischen Bewohnern.



Hier die "muss man gesehen haben" und ein paar oft übersehen Kleinodien:

Arc de Triomphe

Napoleons Sieges-"Trophäe", markant am Ende der Champs Elysées gelegen bietet innen ein schönes Museum über die frz. Militärgeschichte und von oben einen schönen Blick auf die Boulevards und den Eiffelturm.

Champs Elysées

Die berühmteste Einkaufsmeile der Welt auf dem die bekanntesten Marken um jeden Quadratmeter kämpfen.

Louvre

Das bekannteste Museum der Welt. Man bräuchte Tage, um alles zu sehen, also sollte man sich am besten vorher überlegen, welches Gebiet einen am meisten interessiert.

Eiffelturm

Natürlich das Wahrzeichen und eines der bekanntesten "Kunststücke" der Welt. Morgens früh kommt man auch ohne Warteschlange hinauf.

Montmartre & Sacre Coeur

Das ehemalige Künstlviertel ist heute ein reines Touristenschauspiel, hat aber doch ein gutes Maß an Restflair behalten. Von Sacre Coeur hat man einen wunderschönen Blick über die Dächer der Stadt.

Notre Dame

Auf einer Seine-Insel gelegen bietet dieser gotische Prachtbau das zweitmeistfotografierte Motiv (die Front) der Stadt und einen beeindruckenden Innenraum.



Das Klima Paris liegt weder nah am Meer noch an höheren Bergen, im Kessel sind die Winter recht mild und die Sommer kurz und heiss. Da flüchten dann auch die meisten Pariser ans Meer oder in die Alpen und das Kulturprogramm ist deutlich eingeschränkt. Frühjahr, Herbst zeigen sich typisch mitteleuropäisch, während das Thermometer an Wintertagen selten unter 0 Grad Celsius fällt.



Die optimale Bekleidung

Die Pariser sind elegant, sehr elegant. Natürlich bringen die Studenten und alternative Szenen auch viele ansprechende Farbtupfer auf die Strassen, doch stellt man bei den meisten Einheimischen fest, dass sie bei der morgendlichen Kleidungsausfall sehr sorgfältig vorgehen oder gleich schon ihren Kleiderschrank nach "Outfits" sortiert haben. Touristen sind immer sehr zahlreich, also fällt man selbst mit unförmigen Jeans und weissen Sportschuhen nicht auf - doch wer dorthin will, wo man die Pariser "unter sich" sein wollen, lohnt es sich doch, auch tagsüber eine Kombination zu probieren, die man in Deutschland eher nur abends tragen würde. Mit durchschnittlich 10 Regentagen im Monat sollte man Paris nicht ohne Regenschirm besuchen.

Abends Paris ist die Stadt der Gourmets und die Auswahl an Restaurants unüberschaubar - vom kleinen Bistro über elsässische Flammkuchen bis zu den Geburtstätten der Haute Cuisine; nur der Geldbeutel wird zumeist mehr gefordert als anderswo.

Das beste Verkehrsmittel Das U-Bahn-Netz in Paris, die Metro, deck das komplette Stadtgebiet ab, mit geschicktem Umsteigen kann man alle touristischen Highlights in atemberaubender Geschwindigkeit verknüpfen - allerdings ohne dabei etwas vom Rest und vor allem vom Flair von Paris mitzubekommen. Zu beachten gilt, dass Paris über 3 Hauptbähnhöfe verfügt, die verschiedene "Himmelsrichtungen" bedienen, so dass ein Umsteigen von einem Zug in einen anderen durchaus mit einer U-Bahnfahrt zwischen zwei Bahnhofen verbunden sein kann.

Ausflüge Nicht verpassen darf man natürlich das Schloss von Versailles, gut mit einem Vorstadtzug zu erreichen.



Und hier noch ein paar weiterführende Links...

Wikipedia-Eintrag

Sehr ausführlicher Artikel mit einer Vielzahl von Fakten und Statistiken.

Webcam Paris

Minütlich aktualisierter Blick vom Centre Pompidou über die Stadt

Videoimpressionen von Paris

24 Stunden Paris-Highlights in 7 Minuten präsentiert.


Größere Kartenansicht
Nach oben